Wer das Leben liebt…. Erzählkunstwanderung

Wer das Leben liebt…. Erzählkunstwanderung

Hirten als Boten der Freiheit – Erzählkunstwanderung
mit Frau Wolle und Frederik Mellak 

Vom mutigen Hirten mit den Sternenaugen, von der Birkenfee und der Hühnermagd, die Gräfin wird: Hirten verbringen ihre Nächte unter freiem Himmel und lauschen auf die Welt. Sie sorgen für ihre Tiere, tanzen mit Ziegen, trinken klares Wasser und lassen sich von keinem noch so mächtigen Herrscher verleiten, ihre eigene Wahrheit zu verraten.
Zwischen den Erzählungen, dem Wasserglucksen und Vogelgesang erklingen Flöte und Maultrommel.

Eintritt: € 16,– für Erwachsene, € 10,– für Kinder, Ermäßigung für Familien mit mehr als einem Kind. Altersgrenze (bitte beachten) ab 8 Jahren.

Mitbringen: Wanderschuhe, Sitzkissen, Regenschutz
leider nicht mit dem Rollstuhl möglich
Anmeldung: frederik.mellak@aon.at  +43 650 9108888

Bei Regen findet die Veranstaltung als Erzählkonzert im Cursaaluntergeschoß statt

Das Wanderstockbild aus dem Buch „König Lichterloh“ und wurde von Almuth Mota gemalt.

Datum

27. Aug. 2022
Abgelaufen!

Zeit

14:00

Veranstaltungsort

Quellenweg St. Radegund
Steiermark
Website
https://www.steiermark.com/de/Urlaub-planen/Ausflugsziele/Quellenwege_isd_9687036
Deutsch